Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Faktor Zeit
Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Je länger eine Störquelle besteht, umso stärker werden ihre Auswirkungen und Folgen. Eine Haltungsstörung, die frühzeitig erkannt und behoben wird, wird kaum zu CMD führen. Hingegen haben Patienten, die beispielsweise beruflich eine unbequeme Körperhaltung einnehmen müssen, ein höheres Risiko eine CMD zu entwickeln.

Alle ursächlichen Faktoren werden durch die Zeit enorm verstärkt. Ebenso steigt das Risiko an CMD zu erkranken, je höher die Anzahl persönlicher Risikofaktoren ist.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag