Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Magnesiummangel (Hypomagnesiämie)

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Hypomagnesiämie (Magnesiummangel) hinweisen:

  • Neuromuskuläre (Nerven-Muskel-bedingte) Symptome
    • Hyperreflexie* (gesteigerte Reflexbereitschaft)
    • Muskelfaszikulationen (Muskelzuckungen) bzw. Muskelkrämpfe/Wadenkrämpfe
    • Tetanie (neuromuskuläre Übererregbarkeit, die vor allem zu schmerzhaften Muskelverkrampfungen führen kann) [insb. bei gleichzeitigem Auftreten einer Hypocalcämie (Calciummangel) und/oder einer Hypokaliämie (Kaliummangel)]
  • Kardiovaskuläre (Herz-Kreislauf-bedingte) Symptome:
    • EKG-Veränderungen
      • Senkung der ST-Strecke
      • Abflachung der T-Welle
      • evtl. QT-Verlängerung
    • Herzrhythmusstörungen (z. B.  Arrhythmien*, Extrasystolen/zusätzliche Herzschläge; Tachykardie (zu schneller Herzschlag: > 100 Schläge pro Minute)
  • Gastrointestinale (Magen-Darm-bedingte) Symptome
    • Obstipation (Verstopfung) auch im Wechsel mit Diarrhoe (Durchfall)
  • Nervensystem und Psyche
    • Apathie* (Teilnahmslosigkeit)
    • Ataxie* (Störung der Bewegungskoordination)
    • Innere Unruhe
    • Lethargie
    • Parästhesien* ("Ameisenkribbeln")
    • rasche Ermüdbarkeit
    • Reizbarkeit*
    • Schwächegefühl*
    • Schwindel*
    • Tremor (Zittern)*

*Klinische Zeichen, die im Regelfall erst bei einer Magnesium-Plasmakonzentration von < 0, 5 mmol/l auftreten.

Beachte: Einige der oben genannten Symptome können auch auf eine Hypocalcämie (Calciummangel) hinweisen.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag