Medizingerätediagnostik
Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

Obligate Medizingerätediagnostik

  • Kardiorespiratorische Polygraphie (ambulant durchgeführt) – bei Verdacht auf eine nächtliche Atemstörung
  • Nächtliche Oxymetrie (Sauerstoffmessung), ambulant durchgeführt
  • Polysomnographie (Schlaflabor; Messung verschiedener Körperfunktionen im Schlaf, die Auskunft über die Schlafqualität geben) – bei der folgende Parameter überwacht werden:
    • Enzephalogramm (EEG; Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Gehirns)
    • Elektrookulographie (EOG; Verfahren zur Messung der Bewegung der Augen oder Veränderungen des Ruhepotentials der Netzhaut)
    • Elektromyographie (EMG; Messung der elektrischen Muskelaktivität)
    • Herzfrequenz
    • Sauerstoffsättigung (SpO2des Blutes per Pulsoxymetrie (Verfahren zur nicht invasiven Ermittlung der arteriellen Sauerstoffsättigung über die Messung der Lichtabsorption)+
    Häufig reicht eine ambulante respiratorische Polygraphie, um eine OSA zu bestätigen; es handelt sich dabei um ein Gerät, welches die Atmung, Schnarchgeräusche,Herzschlag, Körperlage, Bewegungen und Sauerstoffgehalt im Blut während dem Schlaf aufgezeichnet

 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag