Symptome – Beschwerden
Harnröhrenentzündung (Urethritis)

Die Symptome einer Urethritis können je nach Geschlecht und hormonellem Status variieren. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu erkennen, um eine genaue Diagnose zu stellen und die richtige Behandlung einzuleiten.

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Urethritis (Harnröhrenentzündung) hinweisen:

Leitsymptome

Allgemein

  • Urethraler Ausfluss (Fluor urethralis), der schleimig-eitrig oder eitrig sein kann. Dieser Ausfluss wird möglicherweise vom Patienten nicht bemerkt oder ist nur bei einer Urethralmassage (Harnröhrenmassage) vorhanden.
  • Dysurie: Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen.
  • Juckreiz oder Brennen in der Harnröhre.

Männer

Spezifisch für Männer

  • Penile Reizung: Unbehagen oder Schmerz im Penis, der nicht notwendigerweise mit einem Harnwegsinfekt verbunden ist.

Frauen

  • Spezifisch für Frauen
    • Fluor vaginalis: Scheidenausfluss, dessen Charakteristik (wie Farbe, Konsistenz und Geruch) variieren kann.
  • Prämenopausale Frauen
    • Häufiger, die Notwendigkeit, urinieren zu müssen, und möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Blasenentzündungen aufgrund anatomischer Unterschiede.
  • Postmenopausale Frauen
    • Veränderungen im vaginalen pH können das Risiko einer Urethritis erhöhen, da der Mangel an Östrogen das vaginale Milieu verändert, was das Wachstum von Bakterien begünstigen kann.

Beachte: Asymptomatische Infektionen, d. h. Infektionen ohne Symptome, sind häufig.

Weitere Hinweise

  • Neben der Urethritis sind Proktitis (Enddarmentzündung), Pharyngitis (Rachenentzündung), seltener eine Konjunktivitis (Bindehautentzündung), hinweisend auf eine Infektion mit Gonokokken oder Mykoplasmen; bei Frauen zudem Auftreten einer Cervicitis (Gebärmutterhalsentzündung) und zudem die drohende Gefahr einer aufsteigenden Infektion (PID; pelvic inflammatory disease), bei einer Gonokokken-Infektion (s. u. Gonorrhoe/Tripper).
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag