Symptome – Beschwerden
Harnröhrenentzündung (Urethritis)

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Urethritis (Harnröhrenentzündung) hinweisen:

Leitsymptome

  • Urethraler Ausfluss (Fluor urethralis; Harnröhrenausfluss), schleimig-eitriger oder eitriger [Beachte: kann vom Patienten nicht bemerkt werden, oder ist nur bei Urethralmassage (Harnröhrenmassage) vorhanden]
  • Dysurie – Schmerzen beim Wasserlassen
  • Jucken/Brennen in der Urethra (Harnröhre)
  • Mann: Penile Reizung (Penisreizung)
  • Frau: Fluor vaginalis (Scheidenausfluss)

Beachte: Asymptomatische Infektionen, d.h. Infektionen ohne Symptome, sind häufig.

Weitere Hinweise

  • Neben der Urethritis sind Proktitis (Enddarmentzündung), Pharyngitis (Rachenentzündung), seltener eine Konjunktivitis (Bindehautentzündung), hinweisend auf eine Infektion mit Gonokokken oder Mykoplasmen; bei Frauen zudem Auftreten einer Cervicitis (Gebärmutterhalsentzündung) und zudem die drohende Gefahr einer aufsteigenden Infektion (PID; pelvic inflammatory disease), bei einer Gonokokken-Infektion (s. u. Gonorrhoe/Tripper).
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag