Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Weitere Therapie
Akutes Skrotum

Da das akute Skrotum einen Notfall darstellt, muss umgehend ein Arzt/Krankenhaus aufgesucht werden! 

Allgemeine Maßnahmen

  • Hydatidentorsion (Stieldrehung, Verdrehung einer Morgagni-Hydatide um die eigene Längsachse mit Abschnürung der Blutgefäße) und Epididymitis (Nebenhodenentzündung)/Orchitis (Hodenentzündung) – symptomatische Therapie:
    • Bettruhe
    • Kühlung

Konventionelle nicht-operative Therapieverfahren

  • Hydatidentorsion – symptomatische Therapie:
    • antiphlogistische (entzündungshemmende) Maßnahmen
    • ggf. Analgetika (Schmerzmittel)
  • Epididymitis/Orchitis – symptomatische Therapie:
    • Analgetika (Schmerzmittel)

Operative Therapie

  • Hydatidentorsion: Im Einzelfall operative Therapie mit Abtragung der Hydatiden.

Organisationen und Selbsthilfegruppen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
    Postfach 91 01 52, D-51071 Köln
    Telefon: 0221-89920, Fax: 0221-8992300 E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag