Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Operative Therapie
Akutes Skrotum

Cave! Niemals darf ein relevanter Zeitverlust in Kauf genommen werden. Der Leitsatz in der Behandlung des akuten Skrotums ist: "Whenever doubt exists, it is safer to explore", d. h. im Zweifelsfall operative Freilegung des Hodens.

Die Therapie des akuten Skrotums richtet sich nach der Ursache:

  • Hodentorsion ‒ sofortige operative Freilegung des Hodens mit Orchidopexie inklusive des kontralateralen Hodens ( "auf der entgegengesetzten Körperseite oder -hälfte gelegen") (ein- oder zweizeitig) oder ggf. Entfernung des betroffenen Hodens (s. u. "Hodentorsion/Operative Therapie")
  • Hydatidentorsion ‒ symptomatische Therapie mit Bettruhe, Kühlung, antiphlogistische Maßnahmen; ggf. auch Analgetika (Schmerzmittel); im Einzelfall operative Therapie mit Abtragung der Hydatiden
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag