Symptome – Beschwerden
Mukoviszidose

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Mukoviszidose – cystische Fibrose (CF) – hinweisen:

Leitsymptome

  • Chronische Bronchitis mit produktivem Husten (Auswurf)
  • Chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) und Nasenpolypen (Schleimhautvorwölbungen)
  • Rezidivierende (wiederauftretende) Infektionen der Atemwege
  • Gedeihstörung
  • Mekoniumileus ‒ Darmverschluss bei Neugeborenen; meist das erste Zeichen der Mukoviszidose
  • Distales intestinales Obstruktionssyndrom (DIOS) ‒ entspricht dem Mekoniumileus beim Neugeborenen
  • Exokrine Pankreasinsuffizienz ‒ Unfähigkeit der Bauchspeicheldrüse, ausreichend Verdauungssekret zu bilden; geht einher mit Maldigestion (lat.: „schlechte Verdauung“)
  • Rektumprolaps (Mastdarmvorfall)
  • Cholestase (Gallenstau)
  • Icterus prolongatus ‒ Gelbsucht des Neugeborenen, die über die normale Zeit andauert
  • Hoher Salzgehalt der Haut sowie Salzverluste über die Haut bei Fieber oder Hitze (42 % der Mütter haben, laut einer Studie den Salzgeschmack der Haut festgestellt (durch Küssen) [1]*
  • Steatorrhoe (Fettdurchfall)

*Durchschnittliche Chloridgehalt im Schweiß der CF-Babys betrug knapp 92 mmol/l, d. h. ca. das Neunfache der Konzentration bei gesunden Kindern (= Salzgehalt von Meerwasser) [1]

Bei etwa 7 % der Betroffenen kommt es erst nach der Adoleszenz zu ersten Symptomen.

Literatur

  1. Camargos P. et al.: From lip to lab: salty tasting skin is the main clue that raises clinical suspicion of cystic fibrosis in young infants. Acta Paediatrica 2015; online 12. März; doi: 10.1111/apa.12958
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag