Einleitung
Auswurf (Sputum)

Sputum (Synonyme: abnorme Sputumfarbe; abnorme Sputummenge; abnormer Sputumgeruch; abnormes Sputum; Dysmukorrhoe; Mukorrhoe; vermehrter Auswurf; vermehrter Auswurf unbekannter Ursache; vermehrtes Sputum; abnormes Sputum; übermäßige Bronchialsekretion; produktiver Husten; ICD-10 R09.3: abnormes Sputum) bzw. Auswurf besteht aus übermäßigen Absonderungen der Schleimhäute, Zellen, Bakterien, Speichel, Staub, gegebenenfalls auch Blut (lat. sanguis) oder Eiter (lat. pus) etc., die aus den Atemwegen stammen. Sie werden abgehustet und ausgespuckt. Eine gewisse Menge Sekret wird immer gebildet und dient der Reinigung der Bronchien.

Sputum kann viele verschiedene Ursachen haben.

Man kann die verschiedenen Arten des Sputums je nach der Zusammensetzung unterscheiden:

  • Sputum coctum – eitrig-schleimig
  • Sputum croceum – eitrig-gelb
  • Sputum crudum – zäh-glasig
  • Sputum cruentum – rötlich (blutig); Erdbeergeleesputum
  • Sputum fibrinosum – zäh-klebrig
  • Sputum foetidum – faulig-eitrig
  • Sputum fundum petens – geschichtet
  • Sputum globosum – mit linsenförmig angeordnetem Eiter
  • Sputum nummulare – mit schleimumhülltem linsenförmigem Eiter
  • Sputum pituitosum – dünnflüssig, schleimig
  • Sputum putridum – eitrig
  • Sputum rubiginosum – rostbraun
  • Sputum sanguinolentum – blutig

In der Diagnostik muss man Sputum von Speichel unterscheiden: Sputum bezeichnet Absonderungen der unteren Atemwege, wohingegen Speichel Absonderungen aus Mund und Rachen bezeichnet.  

Sputum kann Symptom vieler Erkrankungen sein (siehe unter "Differentialdiagnosen").

Verlauf und Prognose: Sputum kann akut auftreten, z. B. im Rahmen von Erkältungen, oder chronisch werden. So leiden starke Raucher unter chronischem, sogenannten produktiven Reizhusten. Dauern Husten und Auswurf über einen längeren Zeitraum an bzw. erscheint das Sputum in Konsistenz und Farbe auffällig, sollte eine umfassende Diagnostik durchgeführt werden.

B
ei starkem Husten kann im Laufe der Zeit die Bronchialmukosa (Lungenschleimhaut) selbst geschädigt werden. Im Sputum sind dann kleine Fädchen Blut zu erkennen.


     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag