Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Labordiagnostik
Riesenzelltumor (Osteoklastom)

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

  • Biopsie (Gewebeprobe) – aus differentialdiagnostischen Gründen
  • Immunhistochemischer Nachweis des mutierten H3.3-Histon-Proteins – bei unklaren Fällen
  • Parathormon – zum Ausschluss eines Hyperparathyreoidismus, in dessen Rahmen ossäre Manifestationen der Erkrankung auftreten können: Osteodystrophia cystica generalisata von Recklinghausen (eingeblutete Resorptionszysten = braune Tumoren mit unregelmäßig verteilten Riesenzell-Clustern) (eher selten)

     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag