Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medizingerätediagnostik
Dickdarmpolypen (Kolonadenom)

Obligate Medizingerätediagnostik

  • Die aussagekräftigste Methode zur Abklärung eines Verdachtsbefunds ist wie bei der Darmkrebsvorsorge die Koloskopie* (Darmspiegelung). Durch eine Koloskopie können Schleimhautveränderungen der Darmwand mit hoher Sicherheit entdeckt werden. Auch wenn ein Tumor nur im Rektum (Enddarm) vermutet wird, sollte immer das gesamte Kolon (Dickdarm) untersucht werden. Gleichzeitig werden Biopsien (Probeentnahmen) der Darmschleimhaut zur histologischen (feingeweblichen) Untersuchung entnommen. Dabei soweit möglich Bestimmung des BRAF-Gen-Mutationsstatus: serratierte Adenome sind wie die daraus entstehenden Kolonkarzinome (Dickdarmkrebs) durch Mutationen im BRAF-Gen charakterisiert [3].
    Beachte: Das Wachstum von Kolonpolypen/Adenomen beginnt circa ab dem 40. Lebensjahr!

Fakultative Medizingerätediagnostik – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung, Labordiagnostik und obligaten Medizingerätediagnostik – zur differentialdiagnostischen Abklärung bei Verdacht auf Malignität (Entartung/Bösartigkeit)

  • Abdomensonographie (Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane) – zur Basisdiagnostik
  • Endosonographie (endoskopischer Ultraschall (EUS); Ultraschalluntersuchung, die von innen durchgeführt wird, d. h., dass der Ultraschallkopf mittels eines Endoskops (optisches Instrument) direkt mit der inneren Oberfläche (beispielsweise der Schleimhaut des Magens/Darms) in Kontakt gebracht wird.) – zur Bestimmung der lokalen Ausbreitung
  • Röntgenaufnahme des Thorax (Röntgen-Thorax/Brustkorb), in zwei Ebenen
  • Computertomographie (CT) des Abdomens (Abdomen-CT) bei unklarem Befund der Abdomensonographie; oder
  • Magnetresonanztomographie des Abdomens (Abdomen-MRT) – bei unklarem Befund der Abdomensonographie

*Nachsorgeintervalle – s. u. Operative Therapie

Literatur

  1. Ildiko Mesteri et al.: Improved molecular classification of serrated lesions of the colon by immunohistochemical detection of BRAF V600E. Modern Pathology, doi: 10.1038/modpathol.2013.126; 2013
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag