Differentialdiagnosen
Basalzellkarzinom (Basaliom)

Haut und Unterhaut (L00-L99)

  • Aktinische Keratose – Verhornungsstörung der Haut, die durch Strahlung – vor allem UV-Strahlung – bedingt ist (Krebsvorstufe; Risikofaktor für ein Plattenepithelkarzinom)
  • Nummuläres Ekzem (Synonyme: bakterielles Ekzematoid, Dermatitis nummularis, Dysregulativ-mikrobielles Ekzem, mikrobielles Ekzem) – unklare Erkrankung, die zu Ekzemen führt, die durch scharf begrenzte, münzförmige, juckende Krankheitsherde charakterisiert sind, die teils nässen und krustig bedeckt sind. Sie treten vor allem an den Streckseiten der Extremitäten auf.
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Seborrhoische Keratose (Synonyme: Seborrhoische Warze, Alterswarze, Verruca seborrhoica)  – häufigster benigner (gutartiger) Hauttumor, der durch eine Wucherung der sogenannten Keratinozyten (hornbildene Zellen der Haut) verursacht wird
  • Talgdrüsenhypertrophie – Vergrößerung einer Talgdrüse

Neubildungen – Tumorerkrankungen (C00-D48)

  • Angiokeratom – sogenannte Blutwarze; gutartige Hautveränderungen, die aus mit Teleangiektasien (Erweiterung kleiner, oberflächlicher Hautgefäße) oder Angiomen (Blutschwamm; tumorartige Gefäßneubildung) kombinierten warzenförmigen Hyperkeratosen (übermäßige Verhornung der Haut) bestehen
  • Keratoakanthom – gutartige Epithelwucherung mit zentralem Hornpfropf
  • Malignes Melanom – schwarzer Hautkrebs
  • Merkelzellkarzinom – bedingt durch das Merkelzell-Polyoma-Virus (MCPyV oder inkorrekt MCV) 
  • Metastasen (Adenokarzinom, Schweißdrüsenkarzinom),
  • Morbus Bowen  Präkanzerose (Krebsvorstufe) des Plattenepithelkarzinoms der Haut; klinisches Bild: einzelne scharf begrenzte aber unregelmäßig geformte, breite rot-schuppige Hautveränderungen erythrosquamöse beziehungsweise psoriasiforme Plaques (Größe variiert von Millimeter bis Dezimeter); Hautveränderungen sind der Psoriasis (Schuppenflechte) ähnlich, jedoch tritt in der Regel nur ein einzelner Herd auf.
  • Naevus bleu – blauer Nävus
  • Plattenepithelkarzinom der Haut (insb. das metatypische Basalzellkarzinom weist auch Tumoranteile mit keratotischer, bowenoider oder squamöser Differenzierung auf)
  • Pigmentnävus (Synonyme: Melanozytennävus oder melanozytärer Nävus) – ist eine begrenzte, benigne (gutartige) Fehlbildung der Haut, die aus pigmentbildenden Melanozyten oder verwandten Zelltypen besteht. Er weist meist eine braune oder bräunliche Farbe auf
  • Plattenepithelkarzinom der Haut (Synonyme: kutanes Plattenepithelkarzinom (SCC); Spinaliom; spinozelluläres Karzinom; Stachelzellkrebs) – maligne (bösartige) Neubildung der Haut
  • Senile Angiofibrome (Synonym: Fibroma cavernosum) – altersbedingte, gutartige Neubildung durch Gefäßsprossung mit Anteilen eines Fibroms (gutartige mesenchymale Geschwulst, die durch Wucherung von Fibrozyten entsteht)
  • Trichoblastom
  • Trichoepitheliom (Haarbalgfehlknötchen)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag