Ursachen
Gelenkinnenhautentzündung (Synovialitis)

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Bei der Synovialitis kommt es im Stratum synoviale (Innenschicht der Gelenkhöhle) zur exsudativen Entzündungsreaktion (Absonderungen), wobei die Synovialmembran anschwillt. Es entsteht ein granulozytenreicher Gelenkerguss. Durch den sich verstärkenden Kapseldehnungsschmerz wird die Beweglichkeit vermindert.

Ätiologie (Ursachen)

Krankheitsbedingte Ursachen

  • Allergisch bedingte Synovialitis
  • Arthritis bei:
    • Borreliose
    • Psoriasis (Psoriasisarthritis, PsA)
  • Gelenkirritation nach einer Operation
  • Granulomatöse Arthropathien wie die Tuberkulose oder  Sarkoidose – systemische Erkrankungen, die zu Bildung von knötchenartigen Veränderungen auch in Gelenken führen können
  • Intraossäres Ganglion sich im Knochen befindendes Ganglion
  • Kristallarthropathien wie Gicht und Calciumpyrophosphatarthropathie
  • Lockerung künstlicher Gelenke
  • Meniskopathie krankhafte Veränderung der Menisken
  • Morbus Bechterew – chronische entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule, die zu einer Gelenksteife (Ankylose) der betroffenen Gelenke führen kann.
  • Nekrotisierende Fasziitis foudroyant verlaufende lebensbedrohliche Infektion der Haut, der Subkutis (Unterhaut) und der Faszie mit fortschreitender Gangrän; häufig handelt es sich dabei um Patienten mit Diabetes mellitus oder anderen Erkrankungen, die zu Durchblutungsstörungen oder verminderter Immunabwehr führen
  • Postinfektiöse Arthritis nach Virusinfektion wie Rubella (Röteln), Parotitis epidemica (Mumps) oder HIV
  • Reaktive Arthritis (Synonym: postinfektiöse Arthritis/Gelenkentzündung) – Zweiterkrankung nach gastrointestinalen (Magen-Darm-Trakt betreffend), urogenitalen (Harn- und Geschlechtsorgane betreffend) oder pulmonalen (Lunge betreffend) Infekten; bezeichnet eine Arthritis, wobei sich Erreger im Gelenk (in der Regel) nicht finden lassen (sterile Synovialitis).
  • Reiter-Krankheit (Synonyme: Reiter-Syndrom; Morbus Reiter; Arthritis dysenterica; Polyarthritis enterica; postenteritische Arthritis; posturethritische Arthritis; undifferenzierte Oligoarthritis; urethro-okulo-synoviales Syndrom; Fiessinger-Leroy-Syndrom; engl. Sexually acquired reactive arthritis (SARA)) – spezielle Form einer "reaktiven Arthritis“ (s. o.); Zweiterkrankung nach gastrointestinalen oder urogenitalen Infekten, die sich durch die Symptomatik der Reiter-Trias auszeichnet; seronegative Spondylarthropathie, die besonders bei HLA-B27 positiven Personen durch eine Darm- oder Harnwegserkrankung mit Bakterien (meistens Chlamydien) ausgelöst wird; kann sich äußern als Arthritis (Gelenkentzündung), Konjunktivitis (Bindehautentzündung), Urethritis (Harnröhrenentzündung) und teils mit typischen Hautveränderungen.
  • Rheumatoide Arthritis – entzündliche Multisystemerkrankung, die sich meist in Form einer Synovialitis (Gelenkinnenhautentzündung) manifestiert
  • Speicherkrankheiten wie der Morbus Fabry (Synonyme: Fabry-Krankheit oder Fabry-Anderson-Krankheit) – X-chromosomal vererbte lysosomale Speicherkrankheit, die auf einem Defekt im Gen für das Enzym Alpha-Galaktosidase A beruht, die zu einer progredienten Akkumulation des Sphingolipids Globotriaosylceramid in den Zellen führt; mittleres Manifestationsalter: 3-10 Jahre; Frühsymptome: intermittierende Brennschmerzen, eine verminderte oder fehlende Schweißproduktion sowie gastrointestinale Probleme; unbehandelt kommt es im weiteren Verlauf zu einer zunehmenden Nephropathie (Nierenerkrankung) mit Proteinurie (erhöhte Ausscheidung von Eiweiß mit dem Urin) und fortschreitender Niereninsuffizienz (Nierenschwäche) sowie einer hypertrophen Kardiomyopathie (HCM; Erkrankung des Herzmuskels, der durch eine Verdickung der Herzmuskelwände gekennzeichnet ist).
  • Tumoren, die von Synovialmembran ausgehen wie Hämangiome, Lipome oder der tenosynoviale Riesenzelltumor
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag