Medizingerätediagnostik
Wundrose (Erysipel)

Fakultative Medizingerätediagnostik – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung, Labordiagnostik und obligaten Medizingerätediagnostik – zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Duplexsonographie (Ultraschalluntersuchung: Kombination aus einem sonographischen Schnittbild (B-Bild) und der Dopplersonographiemethode; bildgebendes Verfahren der Medizin, das Flüssigkeitsströme (vor allem den Blutfluss) dynamisch darstellen kann) zur Untersuchung der venösen und arteriellen Versorgung; Indikationen:
    • Feststellung von Risikofaktoren eines Erysipels: venöse Insuffizienz
    • Abklärung möglicher Differentialdiagnosen: tiefe Beinvenenthrombose (TBVT) oder Phlebitis
    • Ausschluss von Kontraindikationen gegen Hochlagerung des Beines oder einer Kompressionstherapie
  • Computertomographie (CT; schnittbildgebendes Verfahren (Röntgenaufnahmen aus verschiedenen Richtungen mit rechnerbasierter Auswertung) – bei Verdacht auf tiefsitzende/nekrotisierende Weichgewebsinfektion
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag