Ursachen
West-Nil-Fieber

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Das West-Nil-Fieber zählt zur Gruppe der Flaviviren (Flaviviridae). Übertragen wird das Virus vor allem durch überwiegend tagaktive Stechmücken der Gattung Culex, aber auch über Aedes- und Mansonia-Arten. In seltenen Fällen kommt es zu einer Übertragung durch Organtransplantationen, Bluttransfusionen sowie Schwangerschaft und Muttermilch.

Ätiologie (Ursachen)

Verhaltensbedingte Ursachen

  • Mangelhafter Schutz vor Stechmücken in den Endemiegebieten
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag