Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Differentialdiagnosen
Pneumokokken

Es gibt zahlreiche Infektionskrankheiten, die durch Pneumokokken ausgelöst werden können. Dazu zählen vor allem:

Atmungssystem (J00-J99)

  • Pneumonie (Lungenentzündung)
  • Rhinosinusitis – Entzündung der Nase und der Nasennebenhöhlen
  • Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • Tracheobronchitis – Entzündung der Luftröhre und der Bronchien

Augen und Augenanhangsgebilde (H00-H59)

  • Ulkus serpens corneae (Hornhautgeschwür) 

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Endokarditis (Herzinnenwandentzündung)
  • Perikarditis (Herzbeutelentzündung)

Mund, Ösophagus (Speiseröhre), Magen und Darm (K00-K67; K90-K93)

  • Appendicitis ("Blinddarmentzündung")
  • Peritonitis (Bauchfellentzündung)

Ohren – Warzenfortsatz (H60-H95)

  • Mastoiditis (Warzenfortsatzentzündung)
  • Otitis media (Mittelohrentzündung)

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Gehirnabszess – abgekapselte Eiteransammlung im Bereich des Gehirns
  • Meningitis (Hirnhautentzündung) 

Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane) (N00-N99)

  • Endometritis (Gebärmutterentzündung)


Differentialdiagostisch kommen auch
andere bakterielle und virale Infektionen in Betracht:

  • Bakterielle Erreger
    • Chlamydien
    • Haemophilus influenzae
    • Moraxella catarrhalis
    • Mykoplasmen
  • Virale Erreger
    • Adenoviren
    • Humane Coronaviren (OC43, 229E)
    • Influenzaviren
    • Paramyxoviren (i. W. RS-Virus)
    • Picornaviren (insb. Rhinoviren)
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag