Symptome – Beschwerden
Haemophilus influenzae

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Infektion mit Haemophilus influenzae hinweisen:

  • Fieber
  • Konjunktivitis (Bindehautentzündung)
  • Infektionen des Atmungssystems:
    • Bronchitis, z. B. Husten
    • Epiglottitis (Kehldeckelentzündung), z. B. Dyspnoe (Atemnot), Erstickungsanfälle
    • Pneumonie (Lungenentzündung), z. B. Tachypnoe (beschleunigtes Atmen)
  • Infektionen des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs:
    • Otitis media (Mittelohrentzündung), z. B. Ohrenschmerzen (Otalgie), insbesondere hinter der Ohrmuschel (Kleinkinder weisen einen Greifdrang zum betroffenen Ohr auf; dieses ist nicht spezifisch; nur 10 % aller Kinder mit einem Greifdrang leiden an einer akuten Otitis media!)
    • Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), z. B. Schmerzen oder Druckgefühl im Bereich der betroffenen Nasennebenhöhle; ggf. auch Auftreten einer Rhinosinusitis (gleichzeitige Entzündung der Nasenschleimhaut („Rhinitis“) und eine Entzündung der Schleimhaut der Nasennebenhöhlen („Sinusitis“))
  • ggf. Hinweise für eine Sepsis (Blutvergiftung)
  • ggf. Hinweise für eine Meningitis (Hirnhautentzündung) wie beispielsweise Kopfschmerzen, Meningismus (schmerzhafte Nackensteifigkeit), Empfindlichkeit gegenüber Berührungen und Helligkeit
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag