Medikamentöse Therapie
Giardiasis

Therapieziele

  • Rehydrierung (Flüssigkeitsausgleich)
  • Eliminierung der Erreger, um – evtl. monosymptomatische – Malabsorptionssyndrome (Erkrankungen, die durch eine gestörte Aufnahme von Substraten aus dem Darm entstehen) zu verhindern und Umgebungserkrankungen zu vermeiden.

Therapieempfehlungen

  • Symptomatische Therapie inkl. Flüssigkeitsersatz – orale Rehydrierung bei Zeichen der Dehydratation (Flüssigkeitsmangel; > 3 % Gewichtsverlust): Gabe von oralen Rehydrationslösungen (ORL), die hypoton sein sollten, zwischen den Mahlzeiten ("Teepausen") bei leichter bis mittelschwerer Dehydrierung.
  • Ausgleich der Elektrolytverluste (Verlust an Blutsalze)
  • Mittel der ersten Wahl: Metronidazol (Nitroimidazole)
  • Therapieversagen wegen Wirtsfaktoren und Resistenzen in bis zu 20 % der Fälle! Dann sollte eine Kombinationstherapie (Metronidazol + Albendazol) erfolgen.
  • Auch bei asymptomatischen Verläufen sollte eine Therapie durchgeführt werden, um die Weiterverbreitung der Infektion zu verhindern.
  • Siehe auch unter "Weitere Therapie".

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag