Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Impfkalender – Reiseimpfungen
Impfstoff Art Grundimmunisierung Auffrischung
Cholera Totimpfstoff 2x innerhalb von 6 Wochen Nach 2 Jahren
Diphtherie Totimpfstoff 4x im ersten Lebensjahr 10 Jahre nach der letzten Impfung
FSME Totimpfstoff 3x innerhalb eines Jahres  (0 - 1-3 Monate nach der 1. Impfung - 5-12 Monate nach der 2. Impfung) Nach 3 Jahren
Gelbfieber Lebendimpfstoff 1x Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2014 nach Bewertung der verfügbaren Evidenz festgelegt, dass nach einmaliger Gelbfieber-Impfung von einem lebenslangen Schutz auszugehen ist.
Hepatitis A Totimpfstoff 2x innerhalb eines Jahres (0 - 6/12 Monate) Frühestens nach 10 Jahren
Hepatitis A+B Totimpfstoff 3x innerhalb eines Jahres (0 - 1 - 6/12 Monate)

Beachte:
Vor der Abreise müssen mindestens 2 Injektionen verabreicht werden.
Hep. A frühestens nach 10 J.
Hep. B bei niedrigem Titer* oder nach 10 Jahren nach Titer-Kontrolle
Hepatitis B Totimpfstoff 3x in 2 Monaten (0 - 1- 6 Monate) Bei niedrigem Titer* oder nach 10 Jahren nach Titer-Kontrolle
Japanische Enzephalitis Totimpfstoff 3x in drei Wochen oder in 3x in 0 - 1- 4 Wochen Nach 12-18 Monaten und nach 4 Jahren
Meningokokken Totimpfstoff 1x Nach circa 3 Jahren
Poliomyelitis Totimpfstoff 4x in den ersten 2 Lebensjahren
Im 5.-17. Lebensjahr; nicht vor 5 Jahren nach der letzten Impfung; bei Erwachsenen evtl. Auffrischung nach 10 Jahren
Rabies (Tollwut) Totimpfstoff 3x innerhalb eines Monats
(0 - 7- 21/28 Tage)
Alle 2-5 Jahre oder bei Titer < 0,5 E/ml Serum
Tetanus Totimpfstoff 4x in den ersten
2 Lebensjahren
Im 5.-17. Lebensjahr; dann alle 10 Jahre
Typhus Lebendimpfstoff 4x (Kapseln): Einnahme von 3 Kaps. an den Tagen 1, 3 und 5  Nach 5 Jahren

*Der Anti-Hbs-Titer sollte > 100 IE/l sein

Grundsätzlich gilt für Abstände zwischen unterschiedlichen Impfungen:

  • Lebendimpfstoffe können simultan verabreicht werden; wenn sie nicht simultan verabreicht werden, dann sollte ein Abstand von vier Wochen bei viralen Lebendimpfstoffen eingehalten werden
  • Bei Totimpfungen müssen keine Abstände eingehalten werden

Literatur

  1. Robert Koch Institut (RKI): Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut. Epidemiologisches Bulletin. 20. August 2020 / Nr. 34
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag