Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Prävention
Windeldermatitis

Zur Prävention der Windeldermatitis muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden. 

Verhaltensbedingte Risikofaktoren

  • Zu seltener Wechsel der Windel und mangelnde Pflege des Babypos kann die Windeldermatitis verstärken

Primärprävention

  • Gründliche Säuberung nach dem Stuhlgang mit leicht sauren Reinigungsprodukten
  • Neugeborene: Windelwechsel alle zwei Stunden und später alle drei bis vier StundenNeugeborene: Windelwechsel alle zwei Stunden und später alle drei bis vier Stunden
  • Immer mal wieder Babys über längere Zeit ohne Windeln an der Luft strampeln lassen.
  • Verwendung von Hautschutzcreme
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag