Einleitung
Schmerzhafte Nackensteifigkeit (Meningismus)

Beim Meningismus (Synonyme: meningeales Syndrom; schmerzhafte Nackensteifigkeit; ICD-10 R29.1: Meningismus) handelt es sich um ein pathognomonisches (kennzeichnendes) Symptom, das auf neurologische Erkrankungen hinweist, die mit einer Reizung der Meningen (Hirnhäute) einhergeht. Er beruht auf einer reflektorischen Verspannung der Nackenmuskulatur als Reaktion auf den Schmerz. Der Betroffene ist nicht mehr in der Lage sein Kinn Richtung Brust zu senken.

Die Nackensteife ist das Hauptsymptom des Meningismus. Zum meningealen Reizsyndrom gehören zudem Nausea (Übelkeit) bis Erbrechen sowie Lichtempfindlichkeit (Photophobie) und Geräuschempfindlichkeit (Phonophobie).

Weitere klinische Zeichen einer meningealen Reizung sind: 

  • Brudzinski-Zeichen*
  • Kernig-Zeichen*
  • Lasègue-Zeichen*

* Siehe dazu unter "Symptome – Beschwerden".

Ein Pseudomeningismus besteht bei Schmerzhaftigkeit der Bewegungen im Halsbereich, z. B. auf Grund einer degenerativen Erkrankung der Halswirbelsäule. In solchen Fällen sollte man besser von "Nackenbeugeschmerz" sprechen.

Ein Meningismus kann Symptom vieler Erkrankungen sein (siehe unter "Differentialdiagnosen"). 

Verlauf und Prognose: Verlauf und Prognose sind abhängig von der auslösenden Ursache. Tritt der Meningismus im Rahmen einer fieberhaften allgemeinen Infektionserkrankung auf, ist er eher eine (relativ) harmlose Begleiterscheinung. Bei einer bakteriell verursachten Meningitisform kann es zu lebensbedrohlichen Komplikationen kommen. Unbehandelt verstirbt ein Großteil der Betroffenen. Ein Meningismus, der im Rahmen einer Pneumokokkeninfektion auftritt, hat ebenfalls eine schlechte Prognose.


     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag