Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Medikamenteninduzierte Kopfschmerzen (Arzneimittelinduzierter Kopfschmerz)

Folgende Symptome und Beschwerden können auf einen arzneimittelinduzierten Kopfschmerz (medikamenteninduzierte Kopfschmerzen) hinweisen:

  • Diffuser dumpf drückender Kopfschmerz, der den kompletten Kopf betrifft ‒ tritt häufig bei Kopfschmerzpatienten mit Analgetika-Übergebrauch auf
  • Frequenzzunahme der Migräne und später pulsierender Kopfschmerz, ggf. Nausea (Übelkeit) ‒ häufig bei Migränepatienten mit Triptan-Übergebrauch

Arzneimittelinduzierte Kopfschmerz tritt am häufigsten bei Triptanen und Mutterkornalkaloiden auf. Bei Analgetika muss eine längere Einnahmedauer/Frequenz vorliegen.

Chronische Kopfschmerzen treten vor allem beim Übergebrauch von Barbituraten und Opioiden auf.

Warnzeichen (red flags)

  • Siehe dazu unter Cephalgie (Kopfschmerzen)
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag