Labordiagnostik
Leichte kognitive Beeinträchtigung

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

  • Kleines Blutbild [MCV ↑ → möglicher Hinweis auf Alkoholabhängigkeit, Vitamin B12- und Folsäuremangel]
  • Differentialblutbild
  • Elektrolyte (Blutsalze) – Calcium, Natrium
  • Entzündungsparameter – CRP (C-reaktives Protein) bzw. BSG (Blutsenkungsgeschwindigkeit)
  • Nüchternglucose (Nüchternblutzucker), ggf. oraler Glukosetoleranztest (oGTT)
  • Schilddrüsenparameter (TSH, fT4) – zum Ausschluss einer latenten Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) bzw. latenten Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) 
  • Leberparameter – Aspartat-Aminotransferase (AST, GOT), Alanin-Aminotransferase (ALT, GPT), Gamma-Glutamyl-Transferase (γ-GT, Gamma-GT; GGT) [γ-GT ↑, möglicher Hinweis auf Alkoholabhängigkeit]
  • Nierenparameter – Harnstoff, Kreatinin, ggf. Cystatin C bzw. Kreatinin-Clearance
  • Atherosklerose-Parameter: 
    • Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin
    • Triglyceride
    • Homocystein
  • Ausschluss folgender Infektionserkrankungen – Borreliose (Borrelien-Antikörper), Syphilis (Lues) (TPHA-Suchtest) oder HIV (HIV-Suchtest), Tuberkulose
  • Ausschluss von Vitaminmangel:
    • Cholecalciferol (Vitamin D)
    • Cobalamin (Vitamin B12)
    • Folsäure
    • Nicotinsäure/Niacin (Vitamin B3)
    • Pyridoxin (Vitamin B6)
    • Thiamin (Vitamin B1)
  • Testosteron [beim Mann]

Laborparameter 2. Ordnung – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung etc. – zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Blutgase, arteriell
  • Serumalbumin
  • Ammoniakspiegel 
  • Apolipoprotein E-Genotypisierung (APOE4, OMIM104310), HLA-B 7 + HLA-Cw3 (wg. Demenz vom Alzheimer-Typ)
  • Kupfer
  • Schwermetalle (Arsen, Blei, Quecksilber, Thallium)
  • CO-Hämoglobin
  • Carbodefizientes Transferrin (CDT) ↑ (bei chronischem Alkoholismus)**
  • Suchtstoffe (Alkohol, Barbiturate, Benzodiazepine, Bromide)
  • Liquorpunktion (Entnahme von Nervenwasser durch Punktion des Rückenmarkskanals) zur Liquordiagnostik [hTAU-Protein* und ß-Amyloid (1-42) (wg. Demenz vom Alzheimer-Typ)]

*Das Tau-Protein gilt als ein Prozessmarker bei ZNS-Erkrankungen
**Bei Abstinenz normalisieren sich die Werte innerhalb von 10-14 Tage

Beurteilung der Apolipoprotein E-Genotypisierung

Genotyp E2
Assoziation mit Typ III der Hyperlipoproteinämie
Genotyp E3 Assoziation mit erhöhtem Plasma-LDL-Cholesterin
Genotyp E4 Prädisposition für die familiäre Spätform sowie die sporadische Form
der Demenz vom Alzheimer-Typ.

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag