Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Ursachen
Essbrechsucht (Bulimia nervosa)

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Die Pathogenese der Bulimie ist noch nicht genau geklärt. Man geht davon aus, dass es sich um die Kombination genetischer, soziokultureller und psychischer Faktoren handelt. Daneben liegen Persönlichkeitszüge wie Perfektionismus und Introvertiertheit vor. Des Weiteren treten noch zusätzlich Störungen im zentralen Nervensystem auf, die die Sättigungsregulation stören und so den Krankheitsprozess weiter antreiben.

Ätiologie (Ursachen)

Biographische Ursachen

  • Homo- und Bisexualität bei Männern [2]
  • Berufe – Berufsgruppen wie Balletttänzerinnen, Models, Sportler

Verhaltensbedingte Ursachen

  • Ernährung
    • Immer wiederkehrendes Diätverhalten 
  • Psycho-soziale Situation
    • Adipositas (Fettleibigkeit) im Kindesalter
    • Beziehungsprobleme
    • Emotionale Vernachlässigung
    • Essen als Ersatzbefriedigung
    • Geringes Selbstwertgefühl
    • Kulturelle Faktoren
    • Misshandlung (körperliche und/oder sexuelle Gewalterfahrung)
    • Psychiatrische Erkrankungen der Familienangehörigen
    • Sexueller Missbrauch
  • Übergewicht (BMI ≥ 25; Adipositas)

Krankheitsbedingte Ursachen

  • Depression
  • Diabetes mellitus Typ 1 – Zuckerkrankheit des jungen Menschen

Weitere Ursachen

  • Schlankheitswahn der Gesellschaft

Literatur

  1. Holtkamp K, Herpertz-Dahlmann B: Zertifizierte Medizinische Fortbildung: Anorexia und Bulimia nervosa im Kindes- und Jugendalter. Dtsch Arztebl 2005; 102(1-2): A-50
  2. Feldman MB, Meyer IH: Eating disorders in diverse lesbian, gay, and bisexual populations. International Journal of Eating Disorders 2007. 40;3:218-226
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag