Symptome – Beschwerden
Hypermenorrhoe

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Hypermenorrhoe hinweisen:

Leitsymptom

  • Hypermenorrhoe – die Blutung ist zu stark; in der Regel verbraucht die Betroffene mehr als fünf Vorlagen/ Tampons pro Tag; typisch ist der Abgang von Koageln (Blutgerinnseln) mit dem Menstrualblut

Warnzeichen (red flags)

  • Menorrhagie – verlängerte (> 6 Tage und verstärkte Regelblutung bzw. Metrorrhagie (Blutung außerhalb der Regelblutung) → denken an: Endometriumkarzinom/Gebärmutterschleimhautkrebs (bei ca. 20 % der Frauen tritt das Endometriumkarzinom prämenopausal (etwa zehn bis fünfzehn Jahre vor der Menopause) auf und ca. fünf Prozent der Frauen sind unter 45 Jahren alt)
  • Dysmenorrhoe (schmerzhafte Regelblutung) + Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr) → denken an: Endometriose (Vorkommen von Endometrium (Gebärmutterschleimhaut) außerhalb der Gebärmutter, beispielsweise in oder auf den Ovarien (Eierstöcken), den Tuben (Eileitern), der Harnblase oder dem Darm); Adnexitis (Eierstockentzündung), chronische
  • Blutung postkoital (nach dem Verkehr) → denken an: Polyp (Schleimhautwucherung) der Cervix; Ektopie (leicht verletzbares Zylinderepithel auf der Muttermundoberfläche); Cervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) [gynäkologische Abklärung erforderlich!]
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag