Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medikamentöse Therapie
Leukoplakie der Mundschleimhaut

Therapieziel

  • Entfernung der Leukoplakie

Therapieempfehlungen

  • Eliminierung einer Candida-Infektion als möglichen ätiologischen ("ursächlichen") Faktor
  • Alternativ zur chirurgischen Therapie: Entfernung einer Leukoplakie [1]
    • durch systemische Therapie mit Retinoiden und Beta-Carotin (Provitamín A)
    • mit Bleomycin (Antibiotikum; Zytostatikum)
    • mit Calcipotriol (entzündungshemmender Wirkstoff aus der Gruppe der Vitamin D3-Derivate)

Die Hauptnachteile der meisten der Alternativen zum chirurgischen Vorgehen sind häufige Nebenwirkungen und Rezidive nach Absetzen der Therapie.

Literatur

  1. Reichart PA: Orale Leukoplakie/Erythroplakie. Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Zahn. Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) V1.0 vom 26.02.2007

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag