Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Sportlercheck

Der Sportlercheck für den/die Gesundheits- und Leistungssportler/in beinhaltet eine computergestützte Ermittlung der individuellen Gesundheitsrisiken, der Cofaktoren – mit verursachenden Faktoren – von vorhandenen Erkrankungen, des individuellen Mikronährstoff-Mehrbedarfs (Vitalstoffe) und einer optimierten Ernährung unter Berücksichtigung von:

  • Geschlecht und Alter
  • Körpermaße (Körpergröße, Körpergewicht; Taille-Hüft-Verhältnis, fakultativ)
  • Familienanamnese (Stammbaumanalyse über drei Generationen)
  • Körperliche Aktivität (Beruf)
  • Sportlicher Aktivität – Sportdisziplin, Trainingshäufigkeit, Trainingsdauer
  • Ernährungsweise
  • Genussmittelkonsum
  • Vaterschafts- beziehungsweise Schwangerschaftsanamnese
  • Vorerkrankungen
  • Beschwerden/Symptome
  • Operationen
  • Dauermedikation
  • Psycho-Mental-Check (auf Wunsch)
  • Medizinische Diagnostik auf Wunsch Leistungs-Ergometrie
  • Labordiagnostik – auf Wunsch Laktatbestimmung
  • Blutdruck, Ruhepuls
  • Berechnung der Körperzusammensetzung – Körperfettgewicht, Muskel- und Organmasse, Blut- und Gewebeflüssigkeit und Körperwasser

Sie erhalten auf Grundlage eines medizinischen Expertensystems individuelle Gesundheits-, Vorsorge-, Ernährungs-, Mikronährstoff- und Fitness-/Trainings-Empfehlungen sowie gegebenenfalls weitere Empfehlungen wie beispielsweise Leistungsdiagnostik, Laktattest etc.

Die individuellen Fitness- bzw. Trainings-Empfehlungen – auf der Basis von Geschlecht, Alter, Körpergröße, Körpergewicht, Gesundheitsrisiken und Vorerkrankungen – enthalten die optimale Anzahl der Trainingstage pro Woche, die Dauer pro Trainingseinheit, den Aktivitätsumsatz pro Woche, die optimale Trainingsherzfrequenz sowie geeignete Sportdisziplinen.

Zur Steigerung der Leistungsfähigkeit werden bei Leistungssportlern die Ernährungs- und Mikronährstoff-Empfehlungen (Vitalstoffe) abgestimmt auf:

  • Trainingsaufbauphase
  • Vorwettkampfphase
  • Wettkampftag
  • Regenerationsphase nach dem Wettkampf

Für den Sportlercheck stehen mehr als 100 Sportdisziplinen zur Auswahl.

Durch regelmäßigen Ausdauersport – Herz-Kreislauf-Training – können Sie Ihr Risiko an Brust-, Prostata-, Dickdarm- und Bauspeicheldrüsenkrebs zu erkranken reduzieren.
Des Weiteren hat eine regelmäßige sportliche Aktivität nachgewiesenermaßen einen positiven Einfluss auf bestehende Erkrankungen wie

Regelmäßige Sportlerchecks tragen zur optimalen Gesundheit bei und dienen Ihrem Wohlbefinden. Des Weiteren können Sie so Ihr individuelles Fitness- bzw. Trainingsprogramm und Ihre Leistungsfähigkeit optimieren.

Vitalstoff-Mehrbedarf und Leistungssport


     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag