Differentialdiagnosen
Diabetische Retinopathie

Augen und Augenanhangsgebilde (H00-H59)

  • Retinopathia pigmentosa – angeborene Erkrankung mit schrittweiser Zerstörung der Netzhaut
  • Retinopathia praematurorum – Netzhautschäden bei Frühgeburten
  • Retinopathie durch Eklampsie – Netzhautschäden durch eine in der Schwangerschaft auftretenden Erkrankung mit Ödemen (Wassereinlagerungen), Proteinurie (erhöhte Ausscheidung von Eiweiß mit dem Urin) und Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Retinopathie durch Hypertonie – Netzhautschäden durch Bluthochdruck

Medikamente

  • Interferon – Medikament zur Immunstimulation; wird häufig zur Therapie der Hepatitis C (Leberentzündung) eingesetzt 
  • Tamoxifen – Antiöstrogen (Stoffe, die das weibliche Geschlechtshormon hemmen), welches in der Therapie des Mammakarzinoms (Brustkrebs) eingesetzt wird, kann zu Sehstörungen führen
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag