Prävention
Speicheldrüsenentzündung (Sialadenitis)

Zur Prävention der Sialadenitis (Speicheldrüsenentzündung) muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden.

Verhaltensbedingte Risikofaktoren

  • Ernährung
    • Verminderte Flüssigkeitszufuhr
      • durch Exsikkose (Austrocknung) verursachte Speichelreduktion und damit vergesellschaftete bakterielle Infektion; bei marantischer Gesamtsituation (Eiweißmangel-Situation) typischerweise betroffen ist die Parotis (Ohrspeicheldrüse) – marantische Parotitis, marantische Sialadenitis
    • Gestörter Elektrolythaushalt
  • Genussmittelkonsum
    • Alkohol (Frau: > 20 g/Tag; Mann: > 30 g/Tag)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag