Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Körperliche Untersuchung
Morbus Crohn

Eine umfassende klinische Untersuchung ist die Grundlage für die Auswahl der weiteren diagnostischen Schritte:

  • Allgemeine körperliche Untersuchung – inklusive Blutdruck, Puls, Körpertemperatur, Körpergewicht, Körpergröße; des Weiteren:
    • Inspektion (Betrachtung)
      • Haut und Schleimhäute [Erythema nodosum (Knotenrose), Lokalisation: beide Unterschenkelstreckseiten, am Knie und den Sprunggelenken; seltener an den Armen oder dem Gesäß, Erythem (flächenhafte Hautrötung); Pyoderma gangraenosum (schmerzhafte Erkrankung der Haut, bei der es großflächig, in der Regel an einer Stelle, zu einer Ulzeration oder Ulkus (Geschwürbildung oder Geschwür) und zu einem Gangrän (Gewebsuntergang aufgrund einer Minderdurchblutung oder sonstiger Schädigung) kommt)]
      • Augen [Uveitis (Entzündung der Uvea (mittlere Augenhaut); Iridozyklitis (Entzündung der Regenbogenhaut); Episcleritis (Entzündung des Bindegewebes zwischen Lederhaut und Bindehaut des Auges)]
      • Abdomen (Bauch)
        • Form des Abdomens?
        • Hautfarbe? Hautbeschaffenheit?
        • Effloreszenzen (Hautveränderungen)?
        • Pulsationen? Darmbewegungen?
        • Sichtbare Gefäße?
        • Narben? Hernien (Brüche)?
    • Auskultation (Abhören) des Herzens
    • Auskultation der Lunge
    • Untersuchung des Abdomens (Bauch) 
      • Perkussion (Abklopfen) des Abdomens 
        • Meteorismus (Blähungen)?: hypersonorer Klopfschall
        • Dämpfung des Klopfschall durch vergrößerte Leber oder Milz, Tumor, Harnstau?
      • Palpation (Abtasten) des Abdomens (Bauch) (Druckschmerz?, Klopfschmerz?, Hustenschmerz?, Abwehrspannung?, Bruchpforten?, Nierenlagerklopfschmerz?) [Resistenz im Unterbauch?]
    • Digital rektale Untersuchung (DRU): Untersuchung des Rektums (Mastdarm) [Symptome, die im späteren Krankheitsverlauf hinzukommen können: perianale Abszesse und Fisteln; Subileus (inkompletter Darmverschluss)]
      [wg. Differentialdiagnosen:
      • Colitis indeterminata (Erkrankung, die eine Kombination von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn darstellt)
      • Rektumulkus (Mastdarmgeschwür)]
      [wg. möglicher Folgeerkrankungen:
      • Abszessbildung
      • Fisteln (röhrenförmige Verbindungsgänge zwischen Organen, z. B. enterovesikale Fistel = Verbindungsgang vom Darm in die Harnblase oder kutane Fistel – Verbindung vom Darm zur Haut)
      • Intestinale Blutungen (Blutungen im Darm)]
  • Krebsvorsorge [wg. Differentialdiagnosen:
    • Familiäre adenomatöse Polyposis (FAP; Synonym: Polyposis coli) – autosomal-dominant vererbbare Erkrankung, die zu Polypen im Dickdarm
    • Kolonkarzinom (Darmkrebs)
    • Lymphom (bösartige Erkrankung, die ihren Ursprung im lymphatischen System hat)]
    [wg. möglicher Folgeerkrankung: Kolonkarzinom (Darm- bzw. Mastdarmkrebs)]
  • Ggf. augenärztliche Untersuchung [wg. extraintestinale Manifestationen/Krankheitszeichen außerhalb des Magen-Darm-Traktes: Uveitis (Entzündung der Uvea (mittlere Augenhaut); Iridozyklitis (Entzündung der Regenbogenhaut); Episcleritis (Entzündung des Bindegewebes zwischen Lederhaut und Bindehaut des Auges)]
  • Ggf. orthopädische Untersuchung [wg. möglicher Folgeerkrankung: Osteoporose (Knochenschwund)]
  • Urologische Untersuchung [wg. möglichem Symptom: Harnwegsinfektionen]
  • Gesundheitscheck

In eckigen Klammern [ ] wird auf mögliche pathologische (krankhafte) körperliche Befunde hingewiesen.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag