Einleitung
Fußschmerzen

Fußschmerzen (ICD-10 R52.0-: Schmerz, anderenorts nicht klassifiziert) können das Symptom vieler verschiedener Erkrankungen sein. Die Schmerzen können nicht nur bei Belastung auftreten, sondern auch in Ruhe.

Nachfolgend werden unter Fußschmerzen als Oberbegriff auch Fersenschmerzen (Fersenschmerz) mit abgehandelt. Erkrankungen mit Fersenschmerzen werden unter Differentialdiagnosen wie folgt gekennzeichnet: [Fersenschmerz].

Bei Fußschmerzen liegen häufig Erkrankungen mit lokaler Ursache vor. Häufig sind diese Folge von ungünstiger Gewichtsverteilung und Druckbelastung, u. a. durch Fußfehlstellungen.

Fußschmerzen können Symptom viele Erkrankungen sein (siehe unter Differentialdiagnosen).

Prävalenz (Krankheitshäufigkeit): Ca. 40 % der Erwachsenen haben Fußprobleme (USA) [1].

Verlauf und Prognose: Fußschmerzen können aufgrund der sich daraus ergebenden Gehschwierigkeiten den Betroffenen in seinem Alltag stark einschränken. In der Mehrheit haben Fußschmerzen harmlose Ursachen. Nicht selten löst falsches oder zu enges Schuhwerk die Schmerzen im Fuß aus. Halten die Fußschmerzen jedoch länger an oder treten sie plötzlich auf, sollte zur weiteren Abklärung ein Arzt aufgesucht werden. Ebenso wenn das Fußgelenk geschwollen oder überwärmt ist.

Literatur

  1. Karasick D, Wapner KL: Hallux valgus deformity: preoperative radiologic assessment. AJR Am J Roentgenol. 1990 Jul;155(1):119-23.

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag