Mikronährstofftherapie
Stress

Stress kann auf einen Mangel an folgenden Vitalstoffen (Mikronährstoffe) hinweisen

  • Vitamin B12 [4]
  • Magnesium [5]

Eine Risikogruppe weist auf die Möglichkeit hin, dass die Krankheit mit dem Risiko eines Vitalstoffmangels einher gehen kann. Die Beschwerde Stress weist auf einen Vitalstoffmangel für

  • Vitamin C [1]

Im Rahmen der Mikronährstoffmedizin (Vitalstoffe) werden zur Vorbeugung (Prävention) von Stress folgende Vitalstoffe (Makro- und Mikronährstoffe) eingesetzt

  • Vitamin C [7]
  • Vitamin B12 [4]
  • Magnesium [5]
  • Zink [6]
Im Rahmen der Mikronährstoffmedizin werden zur unterstützenden Therapie von Stress folgende Vitalstoffe (Mikronährstoffe) eingesetzt 
  • Vitamin C [7, 10]
  • Vitamin B-Komplex – B1, B2, B3, B5, B6, B12, Biotin, Folsäure [10]
  • Calcium [10]
  • Magnesium [2, 10]
  • Eisen [15]
  • Zink [6, 10, 11]
  • Omega-3-Fettsäuren – Alpha-Linolensäure [8], Docosahexaensäure (DHA) [12, 13], Eicosapentaensäure (EPA) [12]
  • Omega-6-Fettsäure – Linolsäure [8]
  • L-Arginin [9]
  • Phosphatidyl-Serin [3]
  • Probiotika [14]

Die obigen Vitalstoff-Empfehlungen wurden mit Hilfe des EUSANA Expertensystems für Präventionsmedizin (Prävention und Therapie) erstellt. Sämtliche Aussagen des EUSANA Expertensystems sind durch Literatur mit hohen Evidenzgraden belegt.
Für eine Therapieempfehlung wurden nur klinische Studien mit den höchsten Evidenzgraden (Grad 1a/1b und 2a/2b) verwendet, die auf Grund ihrer hohen Aussagekraft die Therapieempfehlung belegen.

Hinweis!
Diese Daten werden in gewissen Zeitabständen aktualisiert.
Das EUSANA Expertensystem ist stets auf dem aktuellen Stand der Vitalstoff-Forschung. Lassen Sie sich deshalb Ihre persönliche Vitalstoff-Analyse* mit Hilfe des EUSANA Expertensystems bei Ihrem Arzt erstellen.

*Zu den Vitalstoffen gehören unter anderem Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Aminosäuren, lebensnotwendige Fettsäuren etc.


Vitalstoff-Analyse für den Mann
Vitalstoff-Analyse für die Frau


Männergesundheit – Vitalstoff-Analyse
Frauengesundheit – Vitalstoff-Analyse


Literatur

  1. Bundesinstitut für Risikobewertung
    Verwendung von Vitaminen in Lebensmitteln – Toxikologische und ernährungsphysiologische Aspekte.
    In: A Domke, R Großklaus, B Niemann, H Przyrembel, K Richter, E Schmidt, A Weißenborn, B Wörner, R Ziegenhagen: Verwendung von Vitaminen in Lebensmitteln – Toxikologische und ernährungsphysiologische Aspekte
    BfR-Wissenschaft 03/2004, Berlin (2004)
  2. Bieger, Guth, Heizmann, Heufelder, et al.
    Leitfaden Mikronährstoffe
    In: E Schmidt, N Schmidt: Leitfaden Mikronährstoffe.
    Elvesier Urban & Fischer, München (2004)
  3. J Hellhammer, E Fries, C Buss, V Engert, A Tuch, D Rutenberg, D Hellhammer
    Effects of soy lecithin phosphatidic acid and phosphatidylserine complex (PAS) on the endocrine and psychological responses to mental stress.
    Stress (Amsterdam, Netherlands). 2004 Jun;7(2):119-26
  4. Mishra GD, McNaughton SA, O'Connell MA, Prynne CJ, Kuh D.
    Intake of B vitamins in childhood and adult life in relation to psychological distress among women in a British birth cohort.
    Public Health Nutr. 2009 Feb;12(2):166-74. Epub 2008 May 27.
  5. Galland L.
    Magnesium, stress and neuropsychiatric disorders.
    Magnes Trace Elem. 1991-1992;10(2-4):287-301.
  6. Roy A, Evers SE, Avison WR, Campbell MK.
    Higher zinc intake buffers the impact of stress on depressive symptoms in pregnancy.
    Nutr Res. 2010 Oct;30(10):695-704.
  7. Brody S, Preut R, Schommer K, Schürmeyer TH.
    A randomized controlled trial of high dose ascorbic acid for reduction of blood pressure, cortisol, and subjective responses to psychological stress.
    Psychopharmacology (Berl). 2002 Jan;159(3):319-24. Epub 2001 Nov 20.
  8. West SG, Krick AL, Klein LC, Zhao G, Wojtowicz TF, McGuiness M, Bagshaw DM, Wagner P, Ceballos RM, Holub BJ, Kris-Etherton PM.
    Effects of diets high in walnuts and flax oil on hemodynamic responses to stress and vascular endothelial function.
    J Am Coll Nutr. 2010 Dec;29(6):595-603.
  9. West SG, Likos-Krick A, Brown P, Mariotti F.
    Oral L-arginine improves hemodynamic responses to stress and reduces plasma homocysteine in hypercholesterolemic men.

    J Nutr. 2005 Feb;135(2):212-7.
  10. Kennedy DO, Veasey R, Watson A, Dodd F, Jones E, Maggini S, Haskell CF.
    Effects of high-dose B vitamin complex with vitamin C and minerals on subjective mood and performance in healthy males.

    Psychopharmacology (Berl). 2010 Jul;211(1):55-68. Epub 2010 May 8.
  11. Marcellini F, Giuli C, Papa R, Gagliardi C, Dedoussis G, Monti D, Jajte J, Giacconi R, Malavolta M, Mocchegiani E.
    Zinc in elderly people: effects of zinc supplementation on psychological dimensions in dependence of IL-6 -174 polymorphism: a Zincage study.
    Rejuvenation Res. 2008 Apr;11(2):479-83.
  12. Kiecolt-Glaser JK.
    Stress, food, and inflammation: psychoneuroimmunology and nutrition at the cutting edge.

    Psychosom Med. 2010 May;72(4):365-9. Epub 2010 Apr 21.
  13. Nitta H, Kinoyama M, Watanabe A, Shirao K, Kihara H, Arai M.
    Effects of nutritional supplementation with antioxidant vitamins and minerals and fish oil on antioxidant status and psychosocial stress in smokers: an open trial.
    Clin Exp Med. 2007 Dec;7(4):179-83. Epub 2008 Jan 11.
  14. Gruenwald J, Graubaum HJ, Harde A.
    Effect of a probiotic multivitamin compound on stress and exhaustion.

    Adv Ther. 2002 May-Jun;19(3):141-50.
  15. Beard JL, Hendricks MK, Perez EM, Murray-Kolb LE, Berg A, Vernon-Feagans L, Irlam J, Isaacs W, Sive A, Tomlinson M.
    Maternal iron deficiency anemia affects postpartum emotions and cognition.

    J Nutr. 2005 Feb;135(2):267-72.









     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag