Symptome – Beschwerden
Fremdkörperaspiration

Eine Fremdkörperaspiration bleibt zunächst häufig unbemerkt (asymptomatisch). Die Symptomatik richtet sich nach der Art, Beschaffenheit sowie der Lage des Fremdkörpers und danach, wie viel Zeit zwischen Aspiration und Diagnose vergangen ist.

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Fremdkörperaspiration hinweisen:

Leitsymptome

  • Plötzlich auftretende Reizhustenattacken
    Beachte: Rutscht der Fremdkörper in die tieferen Atemwege, löst er keinen Hustenreiz mehr aus.
  • Würgen – wenn sich der Fremdkörper noch im Bereich des Larynx (Kehlkopf)/Pharynx (Rachen) befindet

Weitere Symptome

  • Plötzliche Dyspnoe (Atemnot), Zyanose (bläuliche Verfärbung von Haut und zentralen Schleimhäuten, z. B. Zunge), Asphyxie (drohender Erstickungszustand) – bei Verlegung großer Bronchien; rutscht der Fremdkörper weiter, können die Symptome wieder abklingen
  • Pfeifendes Atemgeräusch (Stridor; krankhafte Atemgeräusche durch Verengung der Luftwege)
    • extrathorakaler (außerhalb der Thoraxhöhle/Brusthöhle gelegener) Fremdkörper – inspiratorischer Stridor
    • intrathorakaler (innerhalb der Thoraxhöhle gelegener) Fremdkörper – exspiratorischer Stridor
  • Giemen
  • Plötzlich einsetzende Asthmasymptomatik ohne zugrundeliegende Asthmaerkrankung (oft einseitig)
  • Atypischer Pseudokruppanfall ohne zugrundeliegenden Pseudokrupp

Nach der Symptomatik unterscheidet man zwischen:

  • akut: < 24 Stunden nach dem Ereignis
  • subakut: > 24 Stunden nach dem Ereignis
  • chronisch: Wochen, Monate nach dem Ereignis

Lokalisation des aspirierten Fremdkörpers:

  • Mundhöhle, Pharynx (Rachen; supraglottisch/oberhalb der Stimmlippen): 1-2 %
  • Larynx (Kehlkopf; subglottisch/unterhalb der Stimmritze): 5-10 %
  • Bronchien (Stamm-, Segment, Subsegmentbronchien): 90-95 % – doppelt so häufig in den Abschnitten des rechten Bronchialbaums
  • Endbronchien (Bronchioli terminales) und deren feine Äste (Bronchioli respiratorii) sowie intraalveolär (innerhalb eines Lungenbläschens (Alveole)): 1-2 %
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag