Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Röteln-Diagnostik

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

  • IgM- und IgG-Antikörper – zum Nachweis einer akuten Rötelninfektion
  • HAH-Test (Hämagglutinationshemmtest) > 1:32 – ausreichende Immunität

Laborparameter 2. Ordnung – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung etc. – zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Isolation des Virus' aus Rachenspülflüssigkeit oder Urin
  • Gewebsbiopsien, Blut oder Liquor (Nervenwasser) können zum Nachweis von Rötelnantigenen verwendet werden
  • Amnionflüssigkeit (Fruchtwasser) und Fetalblutuntersuchung können bei fraglicher oder gesicherter Infektion mit dem Röteln-Virus als pränatale Diagnostik durchgeführt werden.
    Achtung!
    Bei Infektion der Mutter im 1. Trimenon liegt bereits 5-7 Tage vor Exanthemausbruch eine Infektiosität vor!
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag