Medikamentöse Therapie
Morbus Bechterew

Therapieziele

  • Verbesserung der Symptomatik
  • Verminderung der Prozesses des Gelenkumbaus

Therapieempfehlungen

Die nachfolgend dargestellten Therapieempfehlung bezieht sich auf die ankylosierenden Spondylitits (AS; Synonyme: Spondylitis ankylosans, Morbus Bechterew) sowie auf alle Formen der axialen Spondyloarthritis (axSpA) und damit auch auf die nicht-röntgenologische axiale Spondyloarthritis (nr-axSpA).

Therapieempfehlungen:

  • Antiphlogistika/Medikamente, die Entzündungsprozesse hemmen (nicht steroidale Antirheumatika, NSAR) [Therapie der ersten Wahl bei axSpa]
  • Die Therapie der axSpA sollte mit regelmäßiger Bewegung und physikalischer Therapie begonnen werden!
  • Bei einer rein axialen SpA rät die Empfehlung – vorgestellt auf der EULAR 2016 in London – nicht zum Einsatz von konventionellen DMARD (Disease Modifying Anti-Rheumatic Drugs)
  • Therapierefräktäre Fälle von ankylosierender Spondylitits: TNF-Alpha-Blocker; der IL-17A-inhibitor Secukinumab sollte laut Update erst bei TNF-α-Versagen zum Einsatz kommen (EULAR 2016 in London)
  • Vorwiegende periphere Arthritis (Gelenkentzündung, vor allem sind Gelenke der Gliedmaßen betroffen): lokale Glucocorticoid-Injektionen oder einen Behandlungszyklus mit Sulfasalazin; eine Therapieeskalation setzt voraus: CRP (C-reaktives Protein)-Erhöhung oder Zeichen einer aktiven Sakroiliitis in der Magnetresonanztomographie oder strukturelle Schädigungen im Röntgenbild.

Literatur

  1. Thieme K, Turk DC: Leitlinien und EULAR-Empfehlungen für die Behandlung der Fibromyalgie. Zeitschrift: Der Schmerz. Ausgabe 2/2017

Leitlinien

  1. Thieme K, Turk DC: Leitlinien und EULAR-Empfehlungen für die Behandlung der Fibromyalgie. Zeitschrift: Der Schmerz. Ausgabe 2/2017

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag