Klassifikation
Gicht (Hyperurikämie)

Bei der Gicht werden vier Stadien nach Talbott unterschieden. Der Vollständigkeit halber werden sie hier aufgeführt, wobei es sich nicht unbedingt um eine chronologische Folge des Krankheitsverlaufs handelt, da einige Patienten ohne je einen Gichtanfall gehabt zu haben sich im Stadium 4 befinden können: 

 Stadium
 Beschreibung
 I Asymptomatische Hyperurikämie (latentes Stadium): 
(Harnsäure: > 7 mg/dl)
Es kommt zu Gewebeablagerungen. Diese Phase kann etwa fünf bis zehn Jahre andauern.
 II Akuter Gichtanfall
rasch einsetzende Entzündung (meist ist nur ein Gelenk betroffen) mit schmerzhafter Überwärmung und Schwellung
 III Interkritische Gicht bzw. interkritische Perioden (anfallsfreie Zeit) – symptomloses Intervall zwischen zwei Gichtanfällen, die sechs Monate bis zwei Jahre lang dauern kann, bei einigen länger; da weiterhin eine Hyperurikämie besteht, können zunehmende Uratsablagerungen auftreten.
Bei etwa 5-10 % der Patienten kommt kein zweiter Anfall vor.
 IV Chronische Gicht; dauerhafte Gelenkentzündung mit Gichttophi (knotige Verdickungen des Knorpelgewebes innnerhalb oder in der Nähe betroffener Gelenke) und fortschreitenden Gelenkveränderungen.

Literatur

  1. National Center for Chronic Disease Prevention and Health Promotion, Division of Population Health: Gout. https://www.cdc.gov/arthritis/basics/gout.html (last accessed on 10 April 2017).
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag