Symptome – Beschwerden
Deformitäten der Hüfte

Folgende Symptome und Beschwerden können auf kongenitale (angeborene) Deformitäten der Hüfte hinweisen:

Leitsymptome bei der angeborenen (Sub-)Luxation

  • Starke Schmerzen im Hüftgelenk
  • Fehlstellung
    • Luxatio iliaca (hintere Luxation) – Beinverkürzung, Innenrotation, Adduktion (seitliche Heranführung bzw. das Anlegen eines Körperteils zur Körpermitte)
    • Luxation iliopubica (vordere Luxation) – Außenrotation, leichte Abduktion (seitliche Wegführung bzw. das Abspreizen eines Körperteils von der Körpermitte), deutlich verkürztes Bein
  • Luxation obturatoria – Außenrotation, starke Abduktion und Beugung

Leitsymptome der Coxa vara/valga

  • Watschelgang, wenn beidseits
  • Schmerzloses Hinken, wenn einseitig
  • Beinlängenunterschied
  • Einschränkung des Bewegungsumfanges

Die wichtigsten Diagnosekriterien

Die europäische Gesellschaft für pädiatrische Orthopädie (EPOS) hat 23 Kriterien zusammengetragen, die bei Kindern unter 9 Wochen mit einem erhöhten Risiko für eine kongenitale Hüftdysplasie einhergehen. Diese sind wurden in einer Studie [1] auf ihre Signifikanz hin untersucht. Dabei erwiesen sich vier Parameter als statistisch signifikant:

  • Ortolani- oder Barlow-Zeichen (s. u. "Körperlicher Untersuchung")
  • Asymmetrie in der Abduktion von ≥ 20° und eine Abduktion in einer oder beiden Hüften ≤ 45° 
  • Hüftdysplasie bei einem Verwandten ersten Grades
  • Beinlängendifferenz

Literatur

  1. Roposch A et al.: Weighted Diagnostic Criteria for Developmental Dysplasia of the Hip. JPEDS 2014; DOI: http://dx.doi.org/10.1016/j.jpeds.2014.08.023
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag