Symptome – Beschwerden
Herpes genitalis

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Herpes genitalis-Infektion hinweisen:

Leitsymptome im betroffenen Hautgebiet

  • Pruritus (Juckreiz)
  • Spannungsgefühl
  • Brennendes Schmerzen
  • Bläschenbildung*
  • Bildung kleiner, feuchter und schmerzhafter Ulzera* (Geschwüre) 
  • (Hautgeschwüre)
  • Hohes Fieber
  • Lymphadenopathie – Anschwellen lokaler/regionaler Lymphknoten
  • Verstärkter vaginaler Fluor (Scheidenausfluss)

*Hauptsächlich im Bereich der äußeren Genitalien, der Cervix (Gebärmutterhals) und Urethra (Harnröhre); ebenfalls möglich an Innenschenkel, Gesäß, Perineum oder der perianalen Haut (Herpes analis)

Beachte: Bei einer maternalen (mütterlichen) Primärinfektion in den letzten 4 Wochen vor der Geburt liegt das neonatale Infektionsrisiko (des Neugeborenen) um ca. 40-50 %;  im ersten Trimenon (Schwangerschaftsdrittel) beträgt die neonatale Infektionsgefahr nur noch 1 %.

Beim rezidivierenden Herpes genitalis zeigen folgende Symptome einen folgenden erneuten Krankheitsausbruch an:

  • Pruritus* (Juckreiz)
  • Hyperästhesie (gesteigerte Empfindlichkeit der betroffenen Region) bzw. Neuralgie* (Nervenschmerzen)
  • Schmerzen*
  • Allgemeines Krankheitsgefühl

*Prodromalsymptome (Vorläufersymptome), die Stunden oder Tage vor einer Herpes-Episode auftreten

Nur circa 30 % der Infektionen zeigen sich mit den oben genannten Symptomen.

Beim Mann zeigen sie sich dann häufig am Penis, bei der Frau im Bereich der Vagina (Scheide). Es kann jedoch bei beiden Geschlechtern auch die Urethra (Harnröhre) betroffen sein.

Symptome bleiben bei der Primärinfektion meist bis zu drei Wochen bestehen.

Das Ausmaß der Symptome hängt unter anderem von der Abwehrlage, dem Alter und der Art der Infektion (Erstinfektion oder Reaktivierung) ab.

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag