Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
HIV

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine HIV-Infektion hinweisen:

Symptome der akuten HIV-Krankheit

  • Allgemeines Krankheitsgefühl
  • Appetitlosigkeit
  • Arthralgie (Gelenkschmerzen)
  • Cephalgie (Kopfschmerzen)
  • Diarrhoe (Durchfall)
  • Enzephalitis (Gehirnentzündung)
  • Exanthem (Hautausschlag), makulopapulöses ("knotig-fleckig"); stammbetontes; 3 bis 6 Wochen nach einer Infektion auftretend (in 50 % der Fälle)
  • Fieber
  • Lymphadenopathie (Lymphknotenvergrößerung)
  • Myalgie (Muskelschmerzen)
  • Meningitis (Hirnhautentzündung)
  • Myelopathie – Erkrankung des Rückenmarks
  • Nausea (Übelkeit)/Erbrechen
  • Pharyngitis (Rachenentzündung)
  • Schleimhautulzerationen – Geschwüre an den Schleimhäuten
  • Ungewollter Gewichtsverlust

Beachte: Bei der akuten HIV-Krankheit kommt es in ca. 50 bis 90 % der Fälle innerhalb eines Zeitraums von 3 bis 4 Wochen nach der Infektion zu einem "Grippe- bzw. Epstein-Barr-Virus/Mononukleose" ähnlichen Krankheitsbild, das meistens nur von kurzer Dauer ist.

Symptome des symptomatischen Stadiums

  • Diarrhoe (Durchfall)
  • Fieber
  • Haarleukoplakie – weißliche Erhabenheiten vor allem auf der Zunge auftretend
  • Herpes zoster (Gürtelrose)
  • Periphere Neuropathie – Nervenschäden, vor allem an den Beinen auftretend
  • Pilzinfektionen
  • Purpura – kleine Haut- und Schleimhauteinblutungen
  • Trockene Haut
  • Ungewollte Gewichtsabnahme
  • Verminderte Leistungsfähigkeit
  • Cervixdysplasie – Veränderungen des Gebärmutterhalses, die zu einem Karzinom (Krebs) entarten können

Warnzeichen (red flags)

  • Ein HIV-Nachweis bei Kindern kann auf Kindesmissbrauch hinweisen.

Indikatorerkrankungen

Indikatorerkrankungen, d. h. Erkrankungen, die mit einer erhöhten Wahrscheinlich für eine HIV-Infektion einhergehen (HIV-Prävalenz > 0,1 %) [1]:

  • Sexuell übertragbare Infektionen
  • Hepatitis B/C
  • Herpes zoster (Gürtelrose)
  • Mononukleose-ähnliches Krankheitsbild
  • Seborrhoische Dermatitis/Exanthem (fettig-schuppige Entzündung der Haut)
  • Cervix- oder Analkarzinom (Gebärmutterhals- oder Analkrebs) bzw. -dysplasie
  • Lymphome (Krebserkrankungen des lymphatischen Systems)
  • Nicht erklärbare Leukozytopenie (verminderte Anzahl von weißen Blutkörperchen)/Thrombozytopenie (verminderte Anzahl von Blutplättchen)

Literatur

  1. Sullivan AK, Raben D, Reekie J et al (2013) Feasibility and effectiveness of indicator condition-guided testing for HIV: results from HIDES I (HIV indicator diseases across Europe study). PLoS ONE 2013;8(1):e52845. doi: 10.1371/journal.pone.0052845. Epub 2013 Jan 15.
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag