Klassifikation
HIV

HIV/AIDS Klassifikation: CDC-Klassifikation (CDC, Centers for Disease Control and Prevention)

Kategorie Klinische Stadien
Symptome/Erkrankungen
 A  Akute HIV-Infektion
  • Asymptomatische HIV-Infektion
  • akute, symptomatische (primäre) HIV-Infektion/akutes HIV-Syndrom (auch in der Anamnese): Mononukleose-ähnliches Krankheitsbild mit kurzfristiger Lymphadenopathie (Schwellung der Lymphknoten), Fieber und Splenomegalie (Milzvergrößerung)
  • persistierende generalisierte Lymphadenopathie (LAS) > 3 Monate, keine Allgemeinsymptome
  • Latenzphase: klinisch gesund, aber infektiös (Dauer: im Mittel etwa 10 Jahre, abhängig von Immunstatus Ernährungszustand und Alter)
 B  Symptomatische HIV-Infektion
Nicht-Aids definierende Symptome und Erkrankungen:

  • Konstitutionelle Symptome wie
    • Fieber > 38,5 °C oder
      > 4 Wochen bestehende Diarrhoe (Durchfall)
  • HIV-assoziierte Neuropathie (Erkrankungen des peripheren Nervensystems)
  • Idiopathische thrombozytopenische Purpura (IPT)
  • Opportunistische Infektionen:
    • Bazilläre Angiomatose
    • Herpes zoster bei Befall mehrerer Dermatome oder nach Rezidiven in einem Dermatom
    • Listeriose
    • Orale Haarleukoplakie
    • Oropharyngeale Candida-Infektion
    • Entzündungen des kleinen Beckens, besonders bei Komplikationen eines Tuben- oder Ovarialabszesses
    • Vulvovaginale Candida-Infektionen, die entweder chronisch (> 1 Monat) oder nur schlecht therapierbar sind
  • Cervikale Dysplasien oder Carcinoma in situ
 C  AIDS
AIDS-definierende Erkrankungen:

  • Wasting-Syndrom: ungewollte Gewichtsabnahme von > 10 % des ursprünglichen Körpergewichts über einen Zeitraum von 6 Monaten bei gleichzeitig chronischer Diarrhoe (Durchfälle) ohne Erregernachweis und/oder Fieber
  • HIV-assoziierte Enzephalopathie: HIV-Demenz
  • opportunistische Infektionen
    • Systemische Candidiasis (Ösophageale Candida-Infektion oder Befall von Bronchien, Trachea oder Lunge)
    • Chronische Herpes simplex-Ulcera oder Herpes-Bronchitis, -Pneumonie oder -Ösophagitis
    • HSV-Enzephalitis
    • CMV-Retinitis
    • generalisierte CMV-Infektion (nicht von Leber oder Milz)
    • Rezidivierende Salmonellen-Septikämien
    • Rezidivierende Pneumonien innerhalb eines Jahres
    • Pneumocystitis jiroveci-Pneumonie
    • Krytokokkose (pulmonal oder extrapulmonal)
    • Chronische intestinale Kryptosporidien-Infektion
    • Chronische intestinale Infektion mit Isospora belli
    • Histoplasmose (extrapulmonale oder disseminierte)
    • Tuberkulose
    • Infektionen mit Mykobakterium avium complex oder M. kansasii, disseminiert oder extrapulmonal
    • Progressiv multifokale Leukenzephalopathie
    • Zerebrale Toxoplasmose (Toxoplasma-Enzephalitis)
    • Viszerale Leishmaniose (Aufnahme als AIDS-assoziierte Infektion wird diskutiert)
  • Malignome:
    • Kaposi-Sarkom
    • Maligne Lymphome (Burkitt´s, immunoblastisches oder primär zerebrales Lymphom)
    • Invasives Cervixkarzinom
    • Morbus Hodgkin-Lymphom und Analkarzinom (Aufnahme als AIDS-definierend wg. erhöhter relativer Inzidenz wird diskutiert)


Abhängig von der T-Helferzellzahl (CD4-Lymphozyten) werden die Stadien weiter unterteilt:

 CD4-Lymphozyten Stadien
 > 500/µl A1 B1 C1
 200-499/µl A2 B2 C2
 < 200/µl A3 B3 C3
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag