Medizingerätediagnostik
Hämochromatose

Obligate Medizingerätediagnostik

  • Abdomensonographie (Ultraschall der Bauchorgane)
    • zur primären Diagnostik [Veränderungen der Lebertextur geben Hinweis auf Leberfibrose]
    • sekundär (in der Verlaufsdiagnostik) alle 6 Monate zum Screening des Hepatozellulären Karzinoms (HCC; Leberzellkarzinom (die Leberzirrhose gilt als Präkanzerose (mögliche Vorstufe einer Krebserkrankung)!) [wünschenswert, aber noch nicht obligat, da noch nicht so viele Daten vorliegen, die das rechtfertigen würden]
  • Computertomographie (CT) des Abdomens (Abdomen-CT)
  • Magnetresonanztomographie (Abdomen-MRT)

Fakultative Medizingerätediagnostik ‒ in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, der körperlichen Untersuchung und den obligaten Laborparametern ‒ zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Leberpunktion (Leberbiopsie)
  • Echokardiographie (Echo; Herzultraschall) ‒ bei Verdacht auf strukturelle Herzerkrankungen
  • Elektrokardiogramm (EKG; Aufzeichnung der elektrischen Aktivitäten des Herzmuskels)

 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag