Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Körperliche Untersuchung
Allergisches Kontaktekzem

Eine umfassende klinische Untersuchung ist die Grundlage für die Auswahl der weiteren diagnostischen Schritte:

  • Allgemeine körperliche Untersuchung – inklusive Blutdruck, Puls, Körpergewicht, Körpergröße; des Weiteren:
    • Inspektion (Betrachtung) der Haut
      • [Leitsymptome des akuten allergischen Kontaktekzems:
        • schnelles Auftreten eines scharf begrenzten Erythems (flächenhafte Hautrötung) am Ort des Kontaktes mit dem Stoff, ggf. mit Abrinnspuren, juckende Bläschen mit Krustenbildung und Abschuppung]
      • [Leitsymptome des chronischen allergischen Kontaktekzems:
        • Hyperkeratosen (übermäßige Verhornung)
        • Lichenifikation (Verdickung/Vergröberung der Hautfelderung)
        • Rhagaden (Schrunde; schmaler, spaltförmiger Riss, der alle Schichten der Epidermis (Oberhaut) durchtrennt)
        • Hautveränderungen sind eher unscharf begrenzt, die Hauttextur vergröbert]
  • Dermatologische Untersuchung [wg. möglicher Folgeerkrankungen: Chronifizierung des Ekzems, Superinfektion (hier: Übersiedlung mit Bakterien, Pilzen etc.)]
  • Gesundheitscheck

In eckigen Klammern [ ] wird auf mögliche pathologische (krankhafte) körperliche Befunde hingewiesen.


     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag