Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Operative Therapie
Akne (Acne vulgaris)

1. Ordnung

  • Chirurgische Exzision (Entfernen des Gewebes) einer Acne inversa (Hidradenitis suppurativa) bei einem schwereren Verlauf
    Indikation: wenn die Erkrankung nach dem Absetzen der Medikamente zurückkehrt
    Eine Studie zeigte dazu; 80 % waren mit dem Eingriff sehr zufrieden oder zufrieden; 85 % würden die Exzision anderen Betroffenen weiter empfehlen [1].

2. Ordnung

  • Inzision (Einschneiden) von einschmelzenden Knoten und Abszessen
  • Operative Narbenkorrekturen nach Abklingen der Akne können in seltenen Fällen nötig sein

Literatur

  1. Kofler L et al.: Surgical treatment of hidradenitis suppurativa: an analysis of postoperative outcome, cosmetic results and quality of life in 255 patients. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2018 Sep;32(9):1570-1574. doi: 10.1111/jdv.14892. Epub 2018 Mar 23.

Leitlinien

  1. S2k-Leitlinie: Behandlung der Akne. (AWMF-Registernummer: 013-017), Februar 2010 Langfassung
  2. S1-Leitlinie: Acne inversa / Hidradenitis suppurativa. (AWMF-Registernummer: 013-012), Dezember 2012 Langfassung
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag