Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medikamentöse Therapie
Mundfäule (Gingivostomatitis herpetica)

Therapieziele

  • Linderung der Symptome
  • Vermeidung von Komplikationen

Therapieempfehlungen

  • Symptomatische Therapie (ggf. Antipyretika/fiebersenkende Arzneimittel: Suppositorien, Saft oder Tabletten)
  • Die Mundschleimhaut sowie die Lippen werden mit antiseptischen, antiphlogistischen (antientzündlichen) sowie analgetischen (schmerzstillenden) Therapeutika lokal behandelt. Auch lokalanästhetisch ("örtlich betäubend") wirksame Gels wie Dynexan und Lösungen wie Xylocain viscös 2 %-Lösung können eingesetzt werden.
  • In mittelschweren und schweren Fällen werden Virostatika eingesetzt.
  • Siehe auch unter "Weitere Therapie".

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag