Ursachen
Grippaler Infekt (Erkältung)

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Bei der Erkältung kommt es zur Aufnahme von Krankheitserregern, in der Regel Viren, in den Nasenrachenraum. Dort replizieren (sich verdoppeln) die Viren im Epithel. Es kommt zu einem vermehrten seromukösem (wässrig-schleimigem) Sekret.
Die häufigsten Erkältungsviren gehören zu den Virusgattungen der Rhino-, Entero-, Corona-, Mastadeno- und der Familie der Paramyxoviridae.

Ätiologie (Ursachen)

Verhaltensbedingte Ursachen

  • Ernährung
    • Mikronährstoffmangel (Vitalstoffe) – siehe Prävention mit Mikronährstoffen
  • Enger Kontakt zu Betroffenen
  • Nicht-beachten von Hygienestandards

Krankheitsbedingte Ursachen

  • Akute oder chronische Immunsuppression
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag