Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Sturzneigung

Folgende Symptome und Beschwerden können gemeinsam mit einer erhöhten Sturzneigung auftreten:

Leitsymptom

  • erhöhte Sturzneigung

Begleitsymptome

  • Cephalgie (Kopfschmerzen)
  • Muskelzittern
  • Palpitationen (Herzstolpern)
  • Vertigo (Schwindel)/Taumel
  • Synkope – plötzlich einsetzende, kurz andauernde Bewusstlosigkeit
  • Nausea (Übelkeit)/Erbrechen

Hinweis!
Die Angst vor Stürzen erhöht das Risiko zu fallen.

Warnzeichen (red flags) bei Sturz ohne Synkope

  • Ein plötzlich einsetzender Sturz bei einem gesunden älteren Patienten bedarf stets einer weitergehenden Diagnostik.
    • Höheres Alter (> 55. Lebensjahr) ist ein Risikofaktor für einen positiven CT-Befund des Schädels und eine notwendige neurochirurgische Intervention (s. u. Medizingerätediagnostik) 
  • Allmählich einsetzende wiederholte Stürze bei jüngeren Patienten bedürfen stets einer weitergehenden Diagnostik, um eine verursachende Krankheit nachzuweisen.

Warnzeichen bei Sturz mit Synkope siehe unter "Synkope und Kollaps/Beschwerden".

 

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag