Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Weitere Therapie
Turner-Syndrom

Allgemeine Maßnahmen

  • Vermeidung psychosozialer Belastungen:
    • Mobbing resultierend in seelischen Konflikten und Isolation

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

  • Unter der Östrogensubstitutions- (Östrogenersatztherapie; estrogen replacement therapy, TRT) und Wachstumshormontherapie sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen erforderlich.

Physikalische Therapie (inkl. Physiotherapie)

  • Bei Lymphödemen: Manuelle Lymphdrainage (ML)

Schulungsmaßnahmen

  • Schulung des Betroffenen sowie der Angehörigen:
    • Körperliche Entwicklung – Besonderheit der Pubertas tarda (verzögerte, unvollständige oder völlig fehlende Entwicklung der Pubertät bei Mädchen älter als 15 Jahren)
    • Lebensqualität
    • Soziale Einbindung, Reaktion des Umfeldes
    • Zufriedenheit des Kindes

Organisationen und Selbsthilfegruppen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
    Postfach 91 01 52, D-51071 Köln
    Telefon: 0221-89920, Fax: 0221-8992300 E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de
  • Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e. V.
    Schumannstraße 38, D-60325 Frankfurt
    Telefon: 069-27245827, Internet: www.turner-syndrom.de
Falls Sie sich zu weiteren möglichen Therapiemaßnahmen informieren möchten, geben Sie in die Suche des DocMedicus Gesundheitsportals die jeweilige Krankheit ein und klicken auf "Enter". Das Ergebnis der Suche ist u. a. eine Trefferliste zur Kategorie "Therapie".
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag