Symptome – Beschwerden
Turner-Syndrom

Folgende Symptome und Beschwerden können auf das Turner-Syndrom hinweisen:

Pathognomonisch (für eine Krankheit beweisend)

  • Kleinwuchs – durchschnittlich zu erwartende Körpergröße (unbehandelt): 147-150 cm
  • Uterus- und Vaginalhypoplasie – geringfügige Entwicklung der Vagina (Scheide) und des Uterus (Gebärmutter)
  • Streak-Gonaden (Strang-Gonaden) – Dysgenesie (Fehlbildung) der Ovarien (Eierstöcke) → bindegewebige Stränge; keine bis geringfügige Synthese (Herstellung) von Östrogenen → Infertilität (Unfruchtbarkeit)
    Beachte: Hiervon sind ausschließlich diejenigen mit der Form 45,X/46,XY betroffen!
  • Primäre Amenorrhoe – Ausbleiben der Menstruation (bedingt durch Streak-Gonaden)

Hauptsymptome

  • Ausgeprägte Menge und Größe von benignen (gutartigen) Nävi (Leberflecken)
  • Charakteristische Gesichtszüge 
    • Hypertelorismus (übergroßer Augenabstand)
    • u. a. großflächigeres Gesicht
  • Fehlbildungen innerer Organe, v. a. Herz und Aorta (Aortenisthmusstenose), aber auch Nieren und Ureteren (Harnleiter)
  • Lymphödeme (Einlagerung von Lymphflüssigkeit im Gewebe) der Hände sowie der Fußrücken
  • Geringfügige Entwicklung der sekundären Geschlechtsmerkmale wie der Brust
  • Pterygium colli (flügelförmige seitliche Halsfalten/Flügelfell)
  • Schildthorax – breiter sowie flacher Thorax (Brustkorb) inkl. weiter Mamillenabstand (Abstand der Brustwarzen)
  • Tief sitzender Haaransatz im Nacken
  • Trichterbrust (Pectus excavatum)
  • Verzögerung der Pubertät
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag