Anamnese
Turner-Syndrom

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik des Turner-Syndroms dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie Erbkrankheiten?
  • Treten angeborene Fehlbildungen familiär auf?

Soziale Anamnese

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden) – auch wg. Abklärung von Folgeerkrankungen

  • Haben Sie eine Regelblutung? [Amenorrhoe (Ausbleiben der Menstruation)]
  • Sind Sie verzögert in die Pubertät gekommen?
  • Leiden Sie unter häufigen Rückenschmerzen? [Osteoporose]
  • Haben Sie häufiger Knochenbrüche? [Osteoporose]
  • Ist Ihr Hörvermögen beeinträchtigt? [Hypakusis (Schwerhörigkeit)]
  • Hatten Sie bereits im Kindesalter Kopfschmerzen und Schwindel, verbunden mit Fieber und Schwächegefühl? [Otitis media (Mittelohrentzündung)]
  • Haben Sie eine ausgeprägte Menge von Leberflecken?
  • Leiden Sie unter Gerinnungsstörungen? [Bluterkrankheit]

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen
  • Operationen
  • Allergien

* Falls diese Frage mit "Ja" beantwortet worden ist, ist ein sofortiger Arztbesuch erforderlich! (Angaben ohne Gewähr)

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag