Einleitung
Ein gesunder Magen sowie ein gesunder Darm sind die Grundlage für Wohlbefinden und Vitalität bis ins hohe Alter.
darmges1.jpgMit seiner Länge von teilweise
sechs Metern und mindestens
200 Quadratmetern Schleimhautfläche
ist der Darm die zentrale
Verbindung zur Außenwelt

und bietet somit viele Angriffspunkte.

Zum Thema „Darmgesundheit“ gibt es alarmierende Meldungen. Es wird davon ausgegangen, dass rund 70 % aller Menschen Darmprobleme haben. Verdauungsbeschwerden wie Obstipation (Verstopfung) oder Durchfallerkrankungen sowie Störungen des Säure-Basen-Haushaltes und des mikrobiologischen Gleichgewichts der Darmflora haben eine bedeutenden Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Zudem gehört Darmkrebs zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Jährlich erkranken etwa 50.000 Menschen neu an Darmkrebs.

Regelmäßige Untersuchungen wie beispielsweise Darmkrebsvorsorge, Darmflora-Analyse, Darmspiegelung und zahlreiche medizinische Checks können frühzeitig auf Störungen der Darmgesundheit hinweisen.

Zur ganzheitlichen Darmpflege sind eine ausgewogene Ernährung, eine individuell angepasste Vitalstoff-Versorgung und eine gesunde Lebensführung – insbesondere eine optimale Stressbewältigung – unabdingbar.

Expertenrat

Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie bitte den DocMedicus Expertenrat.
Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag