Blutzucker-Tagesprofil

Das Blutzucker-Tagesprofil (Synonym: Glucose-Tagesprofil) wird zum Nachweis einer gestörten Glucoseverwertung und in der Diagnostik des Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) verwendet. Es werden drei Blutzuckerbestimmungen im Laufe eines Tages vorgenommen.

Das Verfahren

Man unterscheidet zwei Messmethoden:

  • Enzymatische Messmethode – wird im Labor mit verschiedenen Zusätzen durchgeführt
  • Reflektometrische Messmethode – diese Methode wird in der Selbstkontrolle oder in der Notfallmedizin mittels Blutentnahme aus dem Ohrläppchen oder der Fingerspitze durchgeführt
  • Für die Bestimmung der Werte wird Blutplasma/ Bluserum oder Vollblut benötigt

Beide Methoden sind sehr genau.

Benötigtes Material

  • Serum (optimal: nach Gerinnung sofort abseren, sofortige Weiterleitung an ein Labor)
  • Heparin-Plasma
  • Fluorid-Röhrchen (Natrium-Fluorid, NaF)

Vorgehen

  • Die erste Blutprobe wird morgens um 8 Uhr abgenommen; dazu muss der Patient nüchtern sein, das heißt, dass er mindestens acht Stunden vorher nicht gegessen haben darf
  • Die zweite und dritte Blutprobe wird um 12 und 16 Uhr durchgeführt

Normwerte

Glucose-Nüchternwert

Plasma, venös
Vollblut
(kapillär, hämolysiert)
Bewertung
< 100 mg/dl
(< 5,6 mmol/l)
< 90 mg/dl
(< 5,0 mmol/l)
normal
100-125 mg/dl
(5,6-6,9 mmol/l)
90-109 mg/dl
(5,1-6,0 mmol/l)
gestörte Nüchternglucose
≥ 126 mg/dl
(≥ 7 mmol/l)
≥ 110 mg/dl
(≥ 6,1 mmol/l)
diabetisch


Glucose-Werte von 12 und 16 Uhr

Plasma/Serum Vollblut Bewertung
< 130 mg/dl < 130 mg/dl normal
130-179 mg/dl 130-179 mg/dl grenzwertig
≥ 180 mg/dl ≥ 180 mg/dl diabetisch

Umrechnungsfaktor

  • mg/dl x 0,0555 = mmol/l
  • mmol/l x 18,018 = mg/dl

Indikationen

  • Nachweis einer gestörten Glucoseverwertung
  • Diagnostik des Diabetes mellitus

Interpretation

  • Bei grenzwertigen oder diabetischen Werten wird eine weitere Diabetesdiagnostik durchgeführt, um einen Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) auszuschließen. Dazu gehören ein oraler Glukosetoleranztest (oGTT) und die Bestimmung der HbA1c (Langzeitzuckerwert).

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag